Seiteninhalt

Ehrenamtskarte

Die Gemeinde Wilnsdorf sagt "Danke" und möchte Ihr bürgerschaftliches Engagement anerkennen

Wofür steht der Begriff Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte soll an Bürger ausgegeben werden, die sich über das normale Maß hinaus engagieren und nicht bereits auf anderem Wege eine Würdigung ihrer Arbeit erhalten haben.
Die Karte richtet sich insbesondere an die „stillen Helfer/innen“ in Vereinen und Institutionen, die keine Gegenleistung für ihre Tätigkeit erhalten. Die Karte soll allen Personen zugute kommen, die sich in besonderem Maße im sozialen, kirchlichen, kulturellen oder auch sportlichen Bereich für die Gesellschaft einsetzen.

Die Konzeptidee

An dem Einführungsprojekt beteiligen sich bislang 13 Kommunen und Kreise aus ganz NRW. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW unterstützt diese Kommunen bei der Umsetzung der Ehrenamtskarte vor Ort. Mittelfristig sollen sich möglichst viele Kommunen in ganz NRW an dem Konzept beteiligen und dadurch landesweit Vergünstigungen ermöglichen.

Welche Vergünstigungen gibt es?

Die Ehrenamtskarte ermöglicht ihren Besitzern, Ermäßigungen z. B. beim Eintrittspreis in öffentlichen oder privaten Einrichtungen zu erhalten. Die Karte gilt in allen teilnehmenden Städten, Gemeinden und Kreisen des Landes NRW. Zum jetzigen Zeitpunkt haben 13 Kommunen und der Kreis Siegen-Wittgenstein beschlossen, an dem Pilotprojekt teilzunehmen und Vergünstigungen anzubieten. Auch das Land NRW gewährt für seine Einrichtungen Ermäßigungen.

Wo bekomme ich was? Vergünstigungen

Diese Vergünstigungen lassen sich jetzt mit Hilfe der App Ehrensache.NRW mobil aufrufen und noch leichter finden. Die App ist geeignet für Smartphones und Tablets (Android-Version) und kann kostenlos über den Google Play Store abgerufen werden.

Möchten Sie auch Kooperationspartner für die Ehrenamtskarte werden?

Hier können Sie sich die Vereinbarung dazu herunterladen. Einfach ausfüllen und an die Gemeinde Wilnsdorf, Marktplatz 1, 57234 Wilnsdorf senden!

Wie kann ich eine Ehrenamtskarte bekommen?

Die Ehrenamtskarte kann bei der Gemeinde Wilnsdorf beantragt werden. Das Formular finden Sie im nebenstehenden Infokasten.
Nachdem Sie das Formular ausgedruckt und ausgefüllt haben, senden Sie es bitte an die Gemeinde Wilnsdorf. Die Beantragung der Karte ist kostenlos. Sie können die Karte auch für einen Dritten beantragen, der die Voraussetzungen für den Kartenbesitz erfüllt.

Voraussetzungen für den Kartenbesitz

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein, um eine Ehrenamtskarte erhalten zu können:

  • im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit dürfen keine Zahlungen erfolgen, die über eine Aufwandsentschädigung für entstandene Kosten hinausgehen
  • das durchschnittliche wöchentliche Engagement beträgt mindestens 5 Stunden oder 250 Jahresstunden (z. B. bei Projekt- oder Saisonarbeiten)
  • die ehrenamtliche Tätigkeit erfolgt ausschließlich für Dritte
  • der Bewerbungsvordruck muss vollständig ausgefüllt und von mindestens 2 Personen (i.d.R. Vorstandsmitgliedern) des Vereins/der Institution unterzeichnet werden

Besonderheiten

Vorschlagsberechtigt sind Vertreter eingetragener Vereine, bei ehrenamtlicher Arbeit außerhalb von Vereinsstrukturen die Person, die ehrenamtlich tätig ist oder Personen aus deren Umfeld. Ehrenamtliche Arbeit, die außerhalb von Vereinsstrukturen erbracht wird, ist ehrenamtlicher Arbeit im Verein gleichgestellt. Voraussetzung für die Vergabe der Karten ist eine glaubhafte Versicherung, dass die Kriterien eingehalten werden.