Seiteninhalt

Wasserversorgung

Die Gemeinde Wilnsdorf versorgt in ihren 11 Ortsteilen rund 22.000 Einwohner mit Trinkwasser. Die jährliche Wasserabgabe an Bevölkerung, Gewerbe und Industrie liegt bei rund 925.000 m³. Der Wasserverband Siegerland liefert das benötigte Trinkwasser aus der Wassergewinnung - Talsperren, Tiefbrunnen und Stollen - bis an die Gemeindegrenze. Von da ab ist die Gemeinde Wilnsdorf zuständig für die Wasserspeicherung (Hochbehälter, Druckregelung) und die Wasserverteilung im Ortsnetz (Hausanschlüsse und Wasserzähler).

Um jeden Haushalt mit Trinkwasser versorgen zu können, muss die Gemeinde ein umfangreiches Versorgungssystem vorhalten:

  • 14 Hochbehälter mit 5.770 m³ Speichervolumen
  • 2 Druckerhöhungsanlagen
  • 200 Kilometer Wasserleitungen
  • 6.450 Wasserhausanschlüsse
  • 6.450 Wasserzähler

Ansprechpartner/in:
Andreas Junker (kaufmännischer Bereich)
Harald Wagner (technischer Bereich)
Uta Dornseifer-Windorf (Verbrauchsabrechnung)