Seiteninhalt

Familie

Betreuungsangebote

Die Entscheidung für ein Kind bringt für Eltern einen großen Einschnitt in ihrer bisherigen Lebensführung mit sich. Repräsentativen Umfragen zufolge wünschen die meisten Eltern, sich nicht zwischen Kind und Beruf entscheiden zu müssen, sondern die verschiedenen Lebensbereiche miteinander in Einklang bringen zu können.

Um diese Herausforderung meistern zu können, sind Rahmenbedingungen, wie eine flächendeckende gute Kinderbetreuung, von großer Bedeutung. In Wilnsdorf steht dazu folgende Infrastruktur zur Verfügung:

  • Kindertagesstätten und Familienzentren (Näheres)
  • Ganztagsschulen und Betreuungsangebote (auch in den Ferien) (Näheres)
  • Kindertagespflegeangebote des Kreis Siegen-Wittgenstein (Näheres)
  • Babysitter des DRK Siegen-Wittgenstein (Näheres)
  • Tagesmütter- und Tagesväter des DRK Siegen-Wittgenstein (Näheres)
  • Leihoma-Service Siegerland
  • "Starthilfe - Zeit stiften für junge Mütter" (Näheres)
  • "ZeitPaten - mehr Zeit für Kinder" (Näheres)
  • Informationsmaterial des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „Handbuch Kindertagespflege

Wilnsdorfer Begrüßungspaket

Im Jahr 2008 hat der Rat der Gemeinde Wilnsdorf beschlossen, ein Begrüßungspaket ins Leben zu rufen, das allen Eltern und ihren Neugeborenen, die seit dem 1. Juni 2009 zur Welt gekommen sind, überreicht werden soll. Das Paket soll die frischgebackenen Eltern dabei unterstützen, ihrem Nachwuchs einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Außerdem möchte die Gemeindeverwaltung damit ihre Freude über die neue Einwohnerin oder den neuen Einwohner zum Ausdruck bringen. Neben hilfreichen Broschüren enthält das Päckchen daher auch kleine Geschenke und Gutscheine für kulturelle Einrichtungen in Wilnsdorf.

Familienbericht

Durch Ratsbeschluss vom 08.11.2007 wurde die Verwaltung beauftragt, in einer Bestandsaufnahme festzustellen, wie sich die Situation von Familien in Wilnsdorf darstellt. Dabei sollten die wesentlichen kommunalpolitischen Handlungsfelder zur Beurteilung der Familienfreundlichkeit untersucht und etwaige Handlungsbedarfe hinterfragt werden.

Entstanden ist ein Familienbericht, der u.a. Wohnsituation, Arbeitsmarkt, Kinderbetreu-ungsmöglichkeiten und Freizeitangebote beleuchtet und kommunale Handlungsmöglichkeiten aufzeigt.

Datenbasis des Wilnsdorfer Familienberichtes ist eine Untersuchung des Zentrums für interdisziplinäre Ruhrgebietsforschung, die der Kreis Siegen-Wittgenstein in Auftrag gab. Im Herbst 2006 wurden kreisweit insgesamt 4.000 Familien mit mindestens einem im Haushalt lebenden minderjährigen Kind angeschrieben, um einen Familienbericht auf Kreisebene erstellen zu können. Aus der Gemeinde Wilnsdorf nahmen 227 Familien an der Befragung teil. Im August 2008 erhielt die Wilnsdorfer Verwaltung einen entsprechenden Kurzbericht. Dieser diente als Grundlage für den Familienbericht der Gemeinde Wilnsdorf, der einige Aspekte der Lebenslage von Familien in der Gemeinde Wilnsdorf detaillierter analysiert.

Der Familienbericht zum Download:

Familienbericht (PDF, 972 KB)