Seiteninhalt

31.08.2021

Hochwasser- und Starkregenvorsorge: Infos online

Damit sich Einwohner, aber auch Unternehmen insbesondere auf Starkregen- und Hochwasserereignisse besser vorbereiten können, hat die Gemeinde Wilnsdorf wichtige Informationen auf ihrer Website www.wilnsdorf.de/hochwasserschutz zusammengetragen.

Denn welche verheerenden Auswirkungen extreme Wetterereignisse haben können, das mussten viele Menschen in Teilen von NRW und Rheinland-Pfalz jüngst leidvoll erfahren. Immer häufiger wird in Folge des Klimawandels mit unwetterartigen Stürmen, Starkregen, Überschwemmungen oder großen Hitzebelastungen zu rechnen sein müssen.

Ob und wie sehr ein Grundstück von Hochwasser bedroht sein kann, darüber geben sogenannte Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten Auskunft. Diese Karten hat die Bezirksregierung Arnsberg für einige Abschnitte der Weiß, des Eisernbachs und des Wildenbachs – der Hauptgewässer in der Gemeinde Wilnsdorf – erstellt und zuletzt im Jahr 2019 aktualisiert. Ein Link zum Kartenmaterial ist unter www.wilnsdorf.de/hochwasserschutz zu finden.

Auch zum Thema Starkregen sind Informationen auf der Website www.wilnsdorf.de/hochwasserschutz zusammengestellt. In erster Linie hat die Gemeinde Wilnsdorf hier Lektüretipps und Handlungsempfehlungen gesammelt, denn Starkregenereignisse können überall und ohne große Vorwarnzeit auftreten, weswegen jeder Grundstückseigentümer über geeignete Vorsorgemaßnahmen nachdenken sollte. Sobald der Gemeinde Wilnsdorf hilfreiches Kartenmaterial zur Verfügung steht, wird es an dieser Stelle ergänzt. An der Erstellung von Starkregengefahrenkarten für ganz NRW arbeitet zurzeit das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, die Veröffentlichung ist für September 2021 angekündigt.