Seiteninhalt

12.08.2020

Infektionsfall im Umfeld einer Wilnsdorfer Schule

Wie das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein heute bekannt gab, sind in den vergangenen 24 Stunden 14 neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen, darunter auch der positive Befund zu einer Mitarbeiterin einer Wilnsdorfer Schule.

Die Frau hatte sich im Rahmen der Routineuntersuchungen für Lehrkräfte und Schulangestellte testen lassen. Nach Bekanntwerden des Ergebnisses sind alle Personen, mit denen die infizierte Person in Kontakt gestanden hat (eine Klasse, ca. 20 Schülerinnen und Schüler) nach Hause in vorsorgliche Quarantäne geschickt worden. Die Eltern wurden informiert, und morgen werden mobile Teams des Kreisgesundheitsamtes die betroffenen Schüler beproben.

Quelle: Pressemitteilung des Kreises Siegen-Wittgenstein