Seiteninhalt

02.07.2021

Neue Wasserhauptleitung fürs Industriegebiet Lehnscheid

Voraussichtlich am kommenden Montag, 05.07., starten im Wilnsdorfer Industriegebiet „Lehnscheid“ Tiefbauarbeiten am östlichen Ende der Dortmunder Straße.

Beginnend etwa auf Höhe der Hausnummer 6 bis zur Einmündung in die Landstraße L907 werden die Gemeindewerke Wilnsdorf die Wasserhauptleitung auf insgesamt 490 m Länge austauschen lassen, um weiterhin die stabile Wasserversorgung des größten Industriegebiets der Gemeinde Wilnsdorf gewährleisten zu können. Aus selbem Grund wurde schon 2019 die Wasserleitung in der Essener Straße und einem Teilbereich der Dortmunder Straße erneuert.

Verkehrsmaßnahmen erforderlich

Im Zuge der jetzt anstehenden Bauarbeiten wird außerdem ein bestehender Regenwasserkanal mit einer Niederschlagswasserbehandlungsanlage nachgerüstet. Dieses Bauwerk wird in Zukunft dafür Sorge tragen, dass das Regenwasser von der Dortmunder Straße deutlich besser gereinigt in den Heckebach eingeleitet werden kann. 

Für die Ausführung der Tiefbauarbeiten ist die abschnittsweise, halbseitige Sperrung der Dortmunder Straße erforderlich. Lediglich im Abschnitt zwischen den Einmündungen der Gießener Straße und der Landstraße L907 wird eine zeitweilige Vollsperrung erforderlich werden, Umleitungen werden ausgeschildert sein.

Ersatzhaltestelle eingerichtet

Von den Bauarbeiten ist auch der ÖPNV betroffen: Die Haltestellen "Wilnsdorf Ortsanfang" und "Wilnsdorf Wagenhalle" können ab 05.07. nicht mehr von den Bussen der Linien R 14, R 25, A 320 und A 322 bedient werden. Dies gilt für beide Fahrtrichtungen. Eine Ersatzhaltestelle wurde im Kreuzungsbereich der Dortmunder Straße / Essener Straße eingerichtet.