Seiteninhalt

10.06.2021

Abschlussveranstaltung der Musikalischen Früherziehung

 "… nur ein kleines Samenkorn" – mit diesem musikalischen Märchen verabschieden sich rund siebzig Kinder nach zwei Jahren aus der Musikalischen Früherziehung der Musikschule Wilnsdorf.

Aufführung am 2. Juli in der Festhalle

Im Märchen geht es um ein Mädchen, das ein kleines Samenkorn mit verschiedenen Tieren tauscht und dabei eine Überraschung erlebt. Die Kinder schlüpfen auf der Bühne in verschiedene Rollen und wirken als Dachse, Füchse, Schmetterlinge, Mäuse und Marienkäfer mit. Sie tanzen, singen und spielen mit Glockenspielen, Xylophonen, vielen verschiedenen Rhythmusinstrumenten und unterschiedlichen Trommeln.

Die Abschlussveranstaltung der Musikalischen Früherziehung findet am Freitag, 2. Juli 2021, um 16 Uhr in der Festhalle Wilnsdorf statt. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung steht unter Vorbehalt, da Coronaschutzmaßnahmen den geplanten Ablauf noch ändern oder Absagen nötig machen können. Besucher sollten die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Corona-Bestimmungen beachten, ggf. wird ein negativer Schnelltest erforderlich sein. Die Gemeinde Wilnsdorf wird in ihrem Veranstaltungskalender unter www.wilnsdorf.de/veranstaltungen über die genauen Vorgaben im Vorfeld der Veranstaltung informieren. 

Die nächsten Kurse beginnen im August

Die Wilnsdorfer Musikschule bietet Kurse zur Musikalischen Früherziehung auch in Zusammenarbeit mit vielen Wilnsdorfer Kindergärten an. Unterrichtet wird in verschiedenen Ortsteilen an unterschiedlichen Wochentagen. Angeboten werden Kurse sowohl im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich. Die nächsten Kurse beginnen im August.

Weitere Informationen hält die Leiterin der Musikschule Wilnsdorf, Patricia Becker, bereit, telefonisch zu erreichen unter 0271 3824436 oder über den Fachdienst Kultur der Gemeinde Wilnsdorf, Tel. 02739 802-234.