Seiteninhalt

16.01.2020

"Kunst auf der Treppe: Vorurteile"

Mit der Ausstellungsreihe "Kunst auf der Treppe" gibt die Gemeinde Wilnsdorf schon seit vielen Jahren lokalen Künstlern die Gelegenheit, ihre Arbeiten in ungewöhnlichem Ambiente – im Treppenhaus des Wilnsdorfer Rathauses – zu präsentieren. Für die Gestaltung der nächsten Ausstellung konnte die Hauptschule Wilnsdorf gewonnen werden.

Ausstellungseröffnung am 16. Januar

"Die Bilder von Hauptschülern will doch eh niemand sehen!" – Diese ersten Reaktionen von Schülerinnen und Schülern auf die Anfrage der Verwaltung brachte die Hauptschule auf die Idee, sich mit genau solchen Vorurteilen auseinander zu setzen. Was anfangs als Fotoprojekt angedacht war, entwickelte sich dann zum Kunstprojekt. Die Schülerinnen und Schüler haben Vorurteile gesammelt und entschieden, welche sie davon zeichnerisch entkräften möchten. Durch das Foto als Vorlage kam die Idee, Fotoelemente mit dem gemalten Bild zu verbinden. So entstanden elf Aquarellbilder, die Schulalltag an der Hauptschule Wilnsdorf zeigen und deutlich machen wollen, dass man vor einem zu schnellen Urteil genauer hinsehen sollte. Mitgemacht haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10.

Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 16. Januar 2020, 17 Uhr im Rathaus der Gemeinde Wilnsdorf (Marktplatz 1, 57234 Wilnsdorf) sind alle Interessierten herzlich eingeladen!