Seiteninhalt

13.10.2021

Erinnerung: bis 21. Oktober Wasserzählerstand übermitteln

Die Kunden der Wilnsdorfer Gemeindewerke sind zurzeit wieder aufgefordert, den Zählerstand ihrer Wasserzähler an den Versorger zu übermitteln. Ein Großteil der Grundstückseigentümer hat das auch schon getan, die Frist läuft noch bis 21. Oktober. Liegt danach kein Zählerstand vor, muss der Verbrauch anhand der Vorjahreswerte geschätzt werden.

Onlineportal nutzen

Die Gemeindewerke empfehlen, die Zählerstände online zu übermitteln: https://ablesen.co-met.info/wilnsdorf/

In diesem Online-Erfassungsportal kann jeder Kunde selbst den Zählerstand eingeben, die Werte fließen direkt ins EDV-System ein. Das minimiert nicht nur Fehlerquellen, sondern reduziert auch die Kosten.

Aber natürlich können Kunden für die Datenübermittlung auch die ihnen kürzlich zugeschickte Ablesekarte nutzen, die portofrei versendet oder direkt im Rathaus abgegeben werden kann.