Seiteninhalt

24.01.2023

Gedächtnistraining für Senioren

Mit dem Denkapparat verhält es sich wie mit dem Muskelapparat: Regelmäßiges Training hilft dabei, körperlich und geistig fit zu bleiben. Wer seine kognitive Leistungsfähigkeit steigern möchte, kann das Gedächtnistraining der Senioren-Service-Stellen in Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf wahrnehmen. Ende Februar starten die neuen Kurse mit Renate Rokitta. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Der Vergesslichkeit ein Schnippchen schlagen

Um aktiv am Leben teilnehmen zu können, benötigen wir Konzentrationsfähigkeit und ein gutes Gedächtnis. Doch bereits ab Mitte 30 lässt die geistige Leistungsfähigkeit nach. Die zertifizierte Gedächtnistrainerin Renate Rokitta hat ein kreatives Übungsprogramm zusammengestellt, mit dem das Gehirn auf Trab gehalten werden kann. Ein breites Spektrum an Denksportaufgaben, Konzentrations- und Wahrnehmungsübungen steigert die Kapazitäten den grauen Zellen und wirkt dem Verlust der Merkfähigkeit entgegen.

Insgesamt zwölf verschiedene Gehirnleistungen werden trainiert. Dabei erweisen sich bereits kleine, schnelle und leichte Übungen als geistige Fitmacher. Das Zerlegen eines Wortes ist eine dieser Aufgaben. Wer etwa aus den Buchstaben des Wortes „Sternstunden“ neue Wörter zusammensetzt, stellt schnell fest, wie konzentriert und fokussiert das Gehirn arbeitet und neben „Stern“ und „Stunden“ zahlreiche neue Kombinationen findet.

Lernen ohne Leistungsdruck

In der geselligen Gruppe machen das „Um-die-Ecke-Denken“, das Erkennen von Zusammenhängen und das Einprägen und Abrufen von Bildern noch mehr Spaß. Wert legt Kursleiterin Renate Rokitta auch darauf, dass die Teilnehmer:innen ohne Leistungsdruck lernen.

Die wöchentlichen Kurse (sechs Termine) starten am 21. Februar 2023 in Neunkirchen, am 22. Februar in Wilnsdorf und am 23. Februar in Burbach.

Der Wilnsdorfer Kurs findet mittwochs von 10.00 bis 11.30 Uhr im Mehrzweckraum unter der Festhalle statt.

Jetzt anmelden

Die Zahl der Teilnehmer ist auf zwölf Personen begrenzt. Anmeldungen werden in den Senioren-Service-Stellen entgegengenommen:

Jutta Schmidt (Wilnsdorf), Tel. 02739 802-129 oder per Mail an j.schmidt@wilnsdorf.de 

Der Teilnehmerbeitrag von 36,- Euro wird beim ersten Treffen von der Kursleiterin erhoben. Material und Getränke werden gestellt.