Seiteninhalt

08.11.2019

Geschichten zum Anfassen
Bibliothek Wilnsdorf erweitert Ausleihangebot um "Tonies"

Sie sind klein, bunt und aktuell der Trend im heimischen Kinderzimmer: Die sogenannten "Tonies" nehmen Kinder ab 3 Jahren mit auf ein einzigartiges Hörabenteuer. "Spielerisch und fantasievoll eröffnen sie ihren kleinen Zuhörern die Welt der digitalen Medien", findet Ina Bange, Leiterin der Bibliothek Wilnsdorf, und hat daher vor kurzem die passenden Hörspiele ins Programm genommen.

Das praktische Audiosystem besteht aus der "Toniebox" – einem gepolsterten bunten Würfel mit integriertem Lautsprecher – und den verschiedenen Hörspielfiguren, den "Tonies", die als Protagonisten der jeweiligen Geschichte gestaltet sind. Das Prinzip ist schnell erklärt: Wird ein Tonie auf die Toniebox gestellt, erkennt diese die Figur und lädt über Wlan den entsprechenden Inhalt des Hörspiels herunter. Der Hörspaß geht sofort los. Schon die Kleinsten können so ihr Wunschhörspiel spielend leicht ertönen lassen. Die Geschichte wird greifbar.   

Alle, die bereits eine eigene Toniebox zuhause haben und Lust auf neue Hörspielabenteuer verspüren, können sich jetzt in der Bibliothek Wilnsdorf die niedlichen Hörspielfiguren ausleihen. Von Kinderliedern über Märchen und Abenteuergeschichten bis hin zu Klassikern wie "Der König der Löwen" bietet die Bibliothek bereits mehr als 20 verschiedene Tonies für unterschiedliche Altersgruppen zur Ausleihe an. Pro Kind kann ein Tonie ausgeliehen werden, die Leihfrist beträgt jeweils 2 Wochen.

Vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche

Damit widmet sich die Bibliothek wieder einmal besonders Kindern und Jugendlichen, wie schon mit ihren Vorlesenachmittagen jeden 1. Montag im Monat oder den Bücherkisten für Schulen. "Wir überlegen uns immer wieder Neues, um Kinder frühzeitig fürs Lesen und für Medien zu begeistern", sagt Bange. Das neue Angebot werde von Eltern und Kindern sehr gut angenommen. Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler freut sich über die ständige Weiterentwicklung der Einrichtung. "Die Bibliothek nutzt alle Möglichkeiten, für ihre Zielgruppen interessant zu sein. Das ist toll", lobt Schuppler. Sie selbst unterstütze gern die Leseförderung, "ich freue mich schon darauf, im November wieder als Lesepatin am bundesweiten Vorlesetag aktiv zu sein", kündigt die Bürgermeisterin an.

Neben den bunten Hörspielfiguren bietet die Wilnsdorfer Bibliothek eine breitgefächerte Auswahl an Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften, Filmen sowie elektronischen Medien für Unterhaltung, Information, Aus- und Weiterbildung. Unter www.onleihe24.de können Inhaber eines Bibliotheksausweises außerdem auch online auf zahlreiche Medien zugreifen, die am PC, Tablet, eBook-Reader oder Smartphone genutzt werden können.

Die Jahresgebühren der Bibliothek Wilnsdorf betragen 10 Euro für Erwachsene sowie 15 Euro für Familien. Auszubildende, Studenten und Empfänger von ALG II  erhalten die Jahreskarte zum ermäßigten Preis von 6 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre lesen kostenlos.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen der Bibliothek unter 02739 802-200 zu den gewohnten Öffnungszeiten (montags, dienstags, donnerstags und freitags von jeweils 09.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, sowie an Samstagen von 09.30 bis 14 Uhr) zur Verfügung.