Seiteninhalt

12.10.2020

Ländliches Wegenetzkonzept fertiggestellt: Abschlussveranstaltung am 28.10.

Seit dem Frühjahr erarbeitet die Gemeinde Wilnsdorf in enger Zusammenarbeit mit der Ge-Komm GmbH (Gesellschaft für kommunale Infrastruktur) und unter Beteiligung der Öffentlichkeit ein sogenanntes "ländliches Wegenetzkonzept". Mit dem Konzept, das mit 50.000 Euro aus dem NRW- Programm "Ländlicher Raum 2014-2020" und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) gefördert wird, sollen Wilnsdorfs Wirtschaftswege zukunftsfähig gemacht werden.

Es dient als Grundlage  für die zukünftige Struktur, Unterhaltung sowie für mögliche Ausbaumaßnahmen des rund 750 km langen Wirtschaftswegenetzes. Das fertige Wirtschaftswegekonzept soll im Rahmen einer Abschlussveranstaltung am Mittwoch, 28. Oktober 2020, der Öffentlichkeit präsentiert werden. Mit Fertigstellung des Konzeptes können übrigens künftige Erneuerungs- und Ausbaumaßnahmen am Wirtschaftswegenetz mit bis zu 70% der Kosten vom Land NRW gefördert werden.

In den vergangenen Monaten wurde das Wegenetz im Gemeindegebiet abgefahren und in einer interaktiven Karte zusammengefasst sowie anschließend analysiert und die einzelnen Wege entsprechend ihrer Bedeutung und Funktion klassifiziert. Bei einer Bürgerinformationsveranstaltung Ende Juli wurde der erste Konzeptentwurf der Öffentlichkeit vorgestellt, erörtert und mit den anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert. Zudem hatten interessierte Bürgerinnen und Bürger im Anschluss an die Veranstaltung die Möglichkeit, sich über ein Online-Bürgerdialogportal mit Kommentaren und Anregungen aktiv in die Planungen einzubringen.

Nach Abschluss der Kommentierungsphase und Abwägung bzw. Integration der Beteiligungsvorschläge werden die abschließenden Ergebnisse zum  Wirtschaftswegekonzept nun am Mittwoch, 28. Oktober 2020, um 18 Uhr in einer öffentlichen Informationsveranstaltung in der Festhalle Wilnsdorf (Rathausstraße 9, 57234 Wilnsdorf) präsentiert. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Interessierte werden daher gebeten, sich bei der Gemeindeverwaltung bis spätestens 25. Oktober 2020 per E-Mail an a.blech@wilnsdorf.de oder f.schmiedl@wilnsdorf.de anzumelden – unter Angabe des Vor- und Nachnamens, der aktuellen Wohnanschrift sowie einer Telefonnummer.

Nach der Veranstaltung kann das aktuelle Kartenmaterial sowie der Abschlussbericht über das Online-Bürgerdialogportal unter www.wirtschaftswegekonzept.de eingesehen werden.