Seiteninhalt

05.09.2019

Jugendkunstschule startet mit neuen Kursen und Workshops in den Herbst

Zur inspirierenden Gedankenreise ins Land der alten Ägypter, an arktische Orte und auf hohe See lädt die Jugendkunstschule der Gemeinde Wilnsdorf junge, phantasievolle Menschen in den kommenden Wochen und Monaten ein, mit dem neuen Kursprogramm für das kommende Herbst-/Winter-Halbjahr.

Unter der erfahrenen Leitung von Doris Thiel können Kinder und Jugendliche ihre künstlerischen Fähigkeiten ausprobieren und ausbauen, etwa in einem der zehn Workshops, die sich bestimmten Themen, Techniken oder Materialen widmen, oder im wöchentlichen Kunstkurs.

Kunstkurs lässt ungezwungen kreativ sein

Der Kunstkurs für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche findet vom 12. September bis 5. Dezember – außer in den Ferien – immer donnerstags statt, in der Zeit von 16.30 bis 17.45 Uhr im Kunstraum des Gymnasiums Wilnsdorf. Der Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche, die ungezwungen kreativ sein möchten. Die Kursinhalte sind altersgerecht gestaltet, und damit auch für bereits kunstkurserprobte Teilnehmer keine Langeweile entsteht, wird in jedem Kurs mit neuen Techniken, Themen und Materialien gearbeitet.

Workshops mit spannenden Themen

Außerdem laden wieder interessante Samstags-Workshops dazu ein, besondere Techniken oder Materialen kennenzulernen. Die Workshop-Titel und -Termine im Einzelnen: 7. September „Große Künstler – Junge Künstler“, 28. September „Arbeiten mit Ton“, 9. November „Im Land der alten Ägypter“, 23. November „Comics zeichnen“, 14. Dezember „Last-minute-Kunstgeschenke“, 18. Januar „Winterlandschaften, Eisbären & Pinguine“, 8. Februar „Auf hoher See“. Die Workshops finden ebenfalls im Gymnasium Wilnsdorf statt.

Nähere Informationen sowie ein Anmeldeformular können den Faltblättern entnommen werden, die u.a. im Rathaus und in der Bibliothek der Gemeinde Wilnsdorf ausliegen. Das Programmheft steht auch zum Download bereit (s. Infokasten "Dokumente"). Weitere Auskünfte erteilt gern Kursleiterin Doris Thiel, ebenso nimmt sie Anmeldungen entgegen: Telefon 02736-5510, E-Mail doris-thiel@web.de.