Seiteninhalt

20.10.2016

Vortrag zur effizienten Energienutzung gut besucht

Kerstin Riester will die Wilnsdorfer zur effizienteren Energienutzung im Haushalt motivieren. Die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Wilnsdorf hatte daher kürzlich zu einem Vortrag des Energieberaters Ralf Womelsdorf eingeladen. Schnell entwickelte sich zwischen Referenten und Zuhörern ein reger Austausch, der die Vielfalt an Energiesparmöglichkeiten widerspiegelte.

Oft könnten Endverbraucher schon mit kleinen Änderungen ihres Verhaltens oder mit einfachen technischen Maßnahmen deutlich Energie sparen, erklärte Womelsdorf. Man könne auf LED-Beleuchtung umsteigen, Heizkörper mit programmierbaren Thermostaten ausstatten oder schaltbare Steckdosenleisten nutzen. „Die geringen Investitionskosten haben sich schnell amortisiert“, bestätigte der Energieberater. Besonders lohnenswert sei der Blick auf die Energieeffizienz bei der Anschaffung von Neugeräten. Beispielsweise würde ein neues Kühlgerät mit Energielabel A+++ rund 60% weniger Strom verbrauchen als ein zehn Jahre altes Modell.

Natürlich widmete der Energieberater einen Teil des Vortrags auch umfangreicheren Vorhaben zur Energieeinsparung, wie der energetischen Gebäudesanierung. Anhand eines Beispiels erklärte Womelsdorf, dass gerade der Austausch von Fenstern, eine moderne Heizungsanlage oder eine verbesserte Wärmedämmung Energie und damit Heizkosten spare.