Seiteninhalt

18.08.2021

Ferienbetreuung der Gemeinde Wilnsdorf mit viel Spaß

Bunt, abwechslungsreich und fröhlich – so ging es in den letzten drei Ferienwochen in der Grundschule Wilnsdorf zu. Denn es war wieder die Zeit der Ferienbetreuung, die der Förderverein "Betreuung an Wilnsdorfer Schulen" schon seit vielen Jahren für Grundschulkinder und Kinder aus dem im Sommer endenden Kindergartenjahrgang veranstaltet.

Für die Kinder wird jedes Jahr ein buntes Programm zusammengestellt, um ihnen eine schöne Zeit mit ganz viel Spaß zu ermöglichen. Und davon hatten sie zweifelsohne jede Menge, als Bürgermeister Hannes Gieseler sie kürzlich bei bestem Schulhof- und Spielplatzwetter besuchte. Die Kinder zeigten dem Bürgermeister ihr Geschick am Klettergerüst und erzählten, was sie in der Ferienbetreuung schon so alles gemacht haben. Bei gutem Wetter verbrachten die Mädchen und Jungs die Zeit in der Ferienbetreuung beispielsweise mit Roller und Hoverboard fahren, mit Seilspringen oder mit dem actionreichen "Chaosspiel". Bei Regen spielten die Kinder Gesellschaftsspiele oder tobten sich beim Malen und Basteln kreativ aus. "Es ist schön hier", brachte es ein Mädchen bei Gieselers Besuch auf den Punkt. Kein Wunder bei so viel Abwechslung – da ist der Spaß vorprogrammiert!

Das Angebot der Ferienbetreuung gibt es für die Oster-, Sommer- und Herbstferien, je nach Platzbedarf werden die Teilnehmer in den Räumen der OGS Rudersdorf oder Wilnsdorf betreut. Die Kinder können entweder für die Halbtagesbetreuung (von 7:15 Uhr bis 13 Uhr) oder für die Ganztagesbetreuung (7:15 Uhr bis 16:15 Uhr) angemeldet werden. In beiden Fällen ist ein Mittagessen mit dabei. Nach den Herbstferien wird damit begonnen, die Angebote des kommenden Jahres zu planen. Voraussichtlich Ende November werden Eltern ihre Kinder für die Ferienbetreuung 2022 anmelden können, die Gemeinde Wilnsdorf wird in den Medien auf die Angebote hinweisen.