Seiteninhalt

13.11.2020

Stiller Volkstrauertag

Alljährlich erinnert der Volkstrauertag an die Toten von Krieg und Gewaltherrschaft und mahnt zur Versöhnung, Verständigung und Frieden. In diesem Jahr nimmt das Coronavirus leider Einfluss auf die Gestaltung des bedeutsamen Gedenktages am 15. November.

Da sich die Coronapandemie gegenwärtig dynamisch weiterentwickelt, hat der Landesverband NRW im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. die Absage von öffentlichen Gedenkstunden empfohlen. Die Gemeinde Wilnsdorf folgt dieser Empfehlung. Dementsprechend werden die Ortsvorsteher im Stillen Kränze an den Ehrenmalen niederlegen, von Zusammenkünften bittet die Gemeinde Wilnsdorf abzusehen. Bürgerinnen und Bürger sind aber herzlich aufgerufen, durch individuelle Besuche der Ehrenmale an diesem Tage der Verstorbenen der Kriege zu gedenken.