Seiteninhalt

Stellenangebot der Gemeinde Wilnsdorf: Bauingenieur (w/m/i) der Fachrichtung Tiefbau

Die Gemeinde Wilnsdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich "Bauen und Umwelt" einen Bauingenieur (w/m/i) der Fachrichtung Tiefbau.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • als Teammitglied die selbständige Betreuung gemeindlicher Tiefbauanlagen mit deren technischen Einrichtungen, wie
    • Straßen, Wege, Plätze,
    • Kanal- und Wasserleitungen,
    • Brücken und Stützbauwerke,
    • Friedhöfe,
    • Gewässer und Grünanlagen
  • insbesondere die selbständige Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Abrechnung von Tiefbaumaßnahmen einschl. Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros

Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium im Bauwesen mit Schwerpunkt Tiefbau
  • Berufserfahrung im Bereich des Tiefbaus (wünschenswert, aber keine zwingende Voraussetzung)
  • Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse in MS Office, wünschenswert auch Kenntnisse in AutoCAD oder einem anderen Zeichen-/Konstruktionsprogramm
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • die Mitarbeit in einem gut funktionierenden Team mit abwechslungsreicher Tätigkeit
  • die eigenverantwortliche Übernahme von Projekten oder Themenfeldern
  • ein Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden (Teilzeit ist möglich)
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD) bis Entgeltgruppe 11. Die Bezahlung richtet sich nach möglicher Aufgabenstellung und Ausbildung.
  • Teilnahme an der flexiblen Arbeitszeitgestaltung der Gemeinde Wilnsdorf
  • eine attraktive Gemeinde mit guter Verkehrsinfrastruktur und vielfältigen Erziehungs-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten.

 

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind und sich in unserem Profil wiederfinden, bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20. Januar 2019 bei der Gemeinde Wilnsdorf, Personalservice, Marktplatz 1, 57234 Wilnsdorf oder bevorzugt per E-Mail an bewerbungen@wilnsdorf.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Martin Klöckner als zuständiger Fachbereichsleiter gern unter der Rufnummer 02739 802-165 zur Verfügung.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bei der Gemeinde Wilnsdorf besteht ein Gleichstellungsplan.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ebenso ausdrücklich erwünscht.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.