Seiteninhalt

20.02.2020

Aufzug im Rathaus wird erneuert

Die Sanierung des Wilnsdorfer Rathauses geht weiter: Ab 2. März wird der Aufzug erneuert, der noch aus dem Jahr 1976 stammt. Der neue Fahrstuhl kann voraussichtlich Ende Mai in Betrieb genommen werden.

Während der Bauarbeiten sind die oberen Etagen des Rathauses nur über das Treppenhaus erreichbar. Dies betrifft

  • das Büro der Bürgermeisterin und des 1. Beigeordneten,
  • den Ratssaal, das Trauzimmer und weitere Sitzungsräume,
  • die Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Tourismus, die Fachdienste Sitzungsdienst/ Wahlen, Öffentlichkeitsarbeit, Zentrales Gebäudemanagement, Bauen und Umwelt sowie den technischen Bereich der Gemeindewerke.

Besucher mit Gehbeeinträchtigungen werden um telefonische Terminabsprache gebeten

Bürgerinnen und Bürger, die nicht die Treppen in die Obergeschosse nutzen können, werden daher gebeten, sich vor einem Besuch telefonisch mit dem gewünschten Gesprächspartner in Verbindung zu setzen. Ist ein persönliches Gespräch im Rathaus nötig, wird ein barrierefrei zu erreichender Raum zur Verfügung gestellt.

Für die Unannehmlichkeiten während der Bauzeit bitten Bürgermeisterin Christa Schuppler und die Gemeindeverwaltung um Verständnis.