Seiteninhalt

ÖPNV

Ein attraktiver und leistungsfähiger Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) ist entscheidend für die Lebensqualität, Wirtschaftsstärke und Standortgunst einer Gemeinde.

Eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des ÖPNV hat der Aufgabenträger, weil er die maßgeblichen Spielregeln für die Ausgestaltung bestimmt. In unserer Region ist der Zweckverband Personennahverkehr (ZWS) Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) und der Kreis Siegen-Wittgenstein für den Bus-ÖPNV. Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe haben die Planung und Organisation im Bus-ÖPNV dem ZWS als Servicefunktion übertragen.

Gemäß den Nahverkehrsplänen für Schiene und Bus, die als Grundlage für die Ausgestaltung und Planung des ÖPNV dienen, gewährleistet der ZWS die Verkehrsbedienung der Gemeinde Wilnsdorf.

ÖPNV auf der Straße

Nach dem Nahverkehrsplan „Bus“ wurde für die beiden Kreise ein Linienbündelungskonzept festgelegt. Dieses Vorgehen bietet wirtschaftliche Vorteile, da bei der Ausschreibung von Verkehrsleistungen schwach frequentierte und damit unwirtschaftliche Linien mit lukrativen Linien kombiniert werden. Wilnsdorf wird durch die Linienbündel Mitte und Süd bedient.

Linienbündel Mitte:

  • Linie R12 (Siegen - Niederdielfen - Oberdielfen - Wilnsdorf - Wilden - Neunkirchen und zurück)
  • Linie R13 (Siegen - Niederdielfen - Flammersbach - Anzhausen - Rudersdorf - Gernsdorf - Rudersdorf - Wilgersdorf - Wilnsdorf und zurück) - Anbindung an den Schienenpersonennahverkehr in Rudersdorf (Richtung Siegen mit 1. Priorität, Richtung Dillenburg mit 2. Priorität)

Linienbündel Süd:

  • Linie SB 4 (Burbach - Gewerbegebiet Kalteiche - Wilnsdorf - Rödgen – Siegen und zurück) - Hinweis: Noch bis Ende Dezember 2018 bleibt die B 54 zwischen Haiger-Kalteiche und Wilnsdorf voll gesperrt. Für die Verbindung von Burbach nach Siegen bedeutet das einige Änderungen. Den aktuellen Fahrplan finden Sie auf der Seite der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen Süd
  • Linie R14 (Eisern - Obersdorf - Rödgen - Siegen und zurück) - Verknüpfung mit der Linie C 100 in Eisern (City-Bus über Eiserfeld nach Siegen), in Eisern Linienwechsel der Fahrzeuge auf die Linie R 15
  • Linie R15 (Eisern - Rinsdorf - Wilnsdorf - Wilden - Neunkirchen und zurück) // Die Linie R15 wird zum 14.12.2018 eingestellt, Alternative über Linie R12 oder
  • Linie R25 (Burbach – Haigerseelbach – Wilnsdorf – Eisern – Siegen) - in Eisern Verknüpfung mit der Linie C 100 (City-Bus über Eiserfeld nach Siegen), Linienwechsel aller Fahrzeuge in Eisern auf die Linie R 14.

Zusätzlich bietet sich Ihnen mit dem “Nachtbus“ die Möglichkeit, in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag auch einmal länger unbeschwert zu feiern.

ÖPNV auf der Schiene

An den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) ist die Gemeinde Wilnsdorf durch den Bahnhof Rudersdorf angeschlossen. Mit dem Bau einer Park- and Ride-Anlage im Jahr 2009 und dem behindertengerechten Umbau des Bahnsteiges im Jahr 2014 wurde die Bedeutung des Bahnhofes weiter gestärkt. Nun ist auch der barrierefreie Zugang zum Bahnsteig möglich.

Es bestehen folgende Verbindungen:

  • RB 95 - Verknüpfung mit der Bus-Linie R 13 in Richtung Siegen
  • RE 99 - eine Fahrt nach Frankfurt

Weitere Informationen, insbesondere Auskünfte zu Fahrplänen, Fahrkarten und Preisen erhalten Sie auf der Internetseite des ZWS.

Pendlerportal.de

Das Pendlerportal NRW ist ein gemeinsames Projekt der Kreise, Städte, Gemeinden und Verkehrsverbünde in Nordrhein-Westfalen. Es ist eine kostenlose Plattform für Berufspendler und Freizeitfahrer, die Fahrgemeinschaften und  Mitfahrgelegenheiten bieten und suchen. Als erweiterter Service sind die ÖPNV-Fahrverbindungen integriert.

Das Pendlerportal trägt zu einer Verringerung der CO2-Belastung bei, hilft Engergiekosten zu senken und entlastet die Straßen.