Seiteninhalt

Wirtschaftswegekonzept

Wilnsdorfs Wirtschaftswege nachhaltig in die Zukunft führen – das ist das Ziel der Gemeinde Wilnsdorf. Daher hat die Gemeinde Wilnsdorf mit externer Unterstützung im Jahr 2020 ein ländliches Wegenetzkonzept (Wirtschaftswegekonzept) erstellt (als PDF im Infokasten "Dokumente" zu finden).

Veränderte Nutzungen

Die überwiegend in den 1950er bis 1970er Jahren angelegten Wald- und Feldwege in der Gemeinde Wilnsdorf werden den heutigen Anforderungen teilweise nicht mehr gerecht. Zum einen stoßen die Wirtschaftswege aufgrund der immer größer und schwerer gewordenen Fahrzeuge vielerorts an die Grenzen ihrer Nutzbarkeit. Zum anderen werden die Wege zunehmend multifunktional genutzt. So bilden sie häufig nicht nur die Wegeinfrastruktur für die Land- und Forstwirtschaft, sondern bieten auch Zufahrtsmöglichkeiten für wichtige Gebäude oder Anlagen im Außenbereich
und dienen als Fuß-, Wander- und Radwege insbesondere auch der Freizeit- und Erholungsnutzung der Bevölkerung. Daher war es wichtig, das Wirtschaftswegenetz ganzheitlich neu zu betrachten und es bedarfsgerecht
und nachhaltig in die Zukunft zu führen. Das nun vorliegende Wirtschaftswegekonzept liefert dafür eine wichtige Planungsgrundlage.

Prozess mit Bürgerbeteiligung

Das Wirtschaftswegekonzept berücksichtigt auch die Ergebnisse eines breit angelegten Beteiligungsprozesses, der Interessen- und Nutzergruppen, Wegeeigentümern, Fachbehörden sowie auch allen Bürgerinnen und Bürgern offen stand und ihnen die Möglichkeit bot, Anregungen einzubringen. Erschwert wurde die Konzepterstellung durch die Corona-Pandemie. Für die Kommunikation und die Öffentlichkeitsbeteiligung wurden daher neben Präsenzveranstaltungen unter Schutzvorkehrungen auch Videokonferenzen und ein Online-Bürgerdialogportal genutzt, mit dem man bequem am eigenen PC virtuell das gesamte Wegenetz anschauen und Anregungen geben konnte.

Im Rahmen der Konzepterstellung wurden sämtliche Wegeabschnitte des rund 750 km langen Wirtschaftswegenetzes abgefahren, analysiert und  entsprechend ihrer Bedeutung und Funktion klassifiziert. Für alle Gemeindewege wurde der Zustand aufgenommen und der Erhaltungsaufwand sowie der Investitionsbedarf ermittelt. Die erarbeiteten Handlungsempfehlungen bieten eine solide Basis für die laufende Betreuung des gemeindlichen Wegenetzes und insbesondere für zukünftige Investitionsentscheidungen.

Zugang zu Fördermitteln

Die Bezirksregierung Arnsberg hat das Wirtschaftswegenetzkonzept bereits formell anerkannt. Damit ermöglicht das Konzept der Gemeinde Wilnsdorf den Zugang zu Fördermitteln für investive Wegebaumaßnahmen. Gleichwohl gilt zu bedenken, dass die Vielzahl der empfohlenen Maßnahmen nur sukzessive umgesetzt werden kann.


Aktuelle Nachrichten zum ländlichen Wirtschaftswegekonzept:

09.11.2020
Wirtschaftswegekonzept
Wilnsdorfs Wirtschaftswege nachhaltig in die Zukunft führen – das ist das Ziel der Gemeinde Wilnsdorf. Aus diesem Grund hat sich die Gemeindeverwaltung Unterstützung des Fachbüros Ge-Komm GmbH (Gesellschaft für kommunale Infrastruktur) an die Seite geholt und ein "ländliches Wegenetzkonzept" erstellen lassen. Mehr
12.10.2020
Gemeinde erstellt Wirtschaftswegekonzept
Seit dem Frühjahr erarbeitet die Gemeinde Wilnsdorf in enger Zusammenarbeit mit der Ge-Komm GmbH (Gesellschaft für kommunale Infrastruktur) und unter Beteiligung der Öffentlichkeit ein sogenanntes "ländliches Wegenetzkonzept". Mit dem Konzept, das mit 50.000 Euro aus dem NRW- Programm "Ländlicher Raum 2014-2020" und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) gefördert wird, sollen Wilnsdorfs Wirtschaftswege zukunftsfähig gemacht werden. Mehr
19.08.2020
Gemeinde erstellt Wirtschaftswegekonzept
Wo gibt es Wirtschaftswege, die auf Dauer wichtig sind und daher ausgebaut oder ertüchtigt werden müssen? Wie sollte das künftige Wirtschaftswegenetz der Gemeinde aussehen, damit es die Belange der Land- und Forstwirtschaft sowie vieler anderer Nutzer (Fußgänger, Radfahrer, Besucher von Friedhöfen und Sportanlagen) abdeckt? Gibt es vielleicht auch Wege, auf die verzichtet werden kann? Mit Antworten auf diese Fragen will die Gemeinde Wilnsdorf ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und auch finanzierbares Wegenetz schaffen. Noch bis 23. August können Wilnsdorfer Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen und Hinweise dazu einbringen. Mehr
06.08.2020
Infoveranstaltung Wirtschaftswege
Die Gemeinde Wilnsdorf will ihre Wirtschaftswege zukunftsfähig machen. "Die größtenteils in den 1950er bis 1970er Jahren angelegten Wald- und Feldwege stoßen aufgrund der immer größer und schwerer gewordenen Fahrzeuge vielerorts an die Grenzen ihrer Nutzbarkeit und werden zunehmend multifunktional genutzt", erklärte Bürgermeisterin Christa Schuppler bei der kürzlich stattfindenden öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung. Mehr
15.07.2020
Rathaus Wilnsdorf
Rund 750 km Wirtschaftswege durchziehen die Gemeinde Wilnsdorf. Die Wald- und Feldwege wurden überwiegend in den 1950er bis 1970er Jahren angelegt, damit die land- und forstwirtschaftlichen Flächen im Gemeindegebiet auch mit schwerem Gerät erreichbar waren und bewirtschaftet werden konnten. Mittlerweile werden die Wege in der Gemeinde immer stärker multifunktional genutzt. Mehr
09.04.2020
Gemeinde erstellt Wirtschaftswegekonzept
Rund 750 km Wirtschaftswege durchziehen die Gemeinde Wilnsdorf. Die Wald- und Feldwege wurden überwiegend in den 1950er bis 1970er Jahren angelegt, damit die land- und forstwirtschaftlichen Flächen im Gemeindegebiet auch mit schwerem Gerät erreichbar waren und bewirtschaftet werden konnten. Mittlerweile machen zwei Veränderungen neue Betrachtungen nötig. Mehr