Seiteninhalt

Wahlen

Anstehende Wahlen

  • 26.09.2021: Bundestagswahl
  • 15.05.2022: Landtagswahl NRW
  • 2024: Europawahl

Die Ergebnisse der vergangenen Wahlen können Sie im Wahlportal der KDVZ einsehen (siehe Infokasten "EXTERNE LINKS").


Informationen zur Bundestagswahl am 26.09.2021

zur Wahlergebnispräsentation

Mit dem Eingang der ersten Schnellmeldungen ist am Wahlsonntag ab ca. 19 Uhr zu rechnen.

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt für die Bundestagswahl sind alle Deutschen im Sinne des Artikel 116 Absatz 1 GG, die am Wahltage

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der BRD eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten,
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind und
  • im Wählerverzeichnis Ihrer Heimatgemeinde geführt werden.

Sie wurden automatisch in das Wählerverzeichnis der Gemeinde eingetragen, in der Sie am 15.08.2021 mit Hauptwohnsitz gemeldet sind. Sofern Sie nach diesem Datum Ihren Wohnsitz verlegen, werden Sie bei der An-/ Ummeldung im Bürgerbüro darüber informiert, wie sich das auf Ihr Wahlrecht auswirkt.

Die Wahlbenachrichtigungen wurden ab dem 27.08.2021 zugestellt und sollten spätestens bis zum 04.09.2021 bei Ihnen eingegangen sein.

Wahlberechtigt sind außerdem

  • im Ausland lebende Deutsche, deren letzter Hauptwohnsitz innerhalb Deutschlands in der Gemeinde Wilnsdorf war. Weitere Informationen zum Wahlrecht von sog. Auslandsdeutschen finden Sie auf der Seite des Bundeswahlleiters.
  • Deutsche, die sich ohne eine Wohnung innezuhaben in der Gemeinde Wilnsdorf sonst gewöhnlich aufhalten.

Diese beiden Personengruppen wurden nur auf Antrag in das Wählerverzeichnis der Gemeinde Wilnsdorf aufgenommen.

Umfassende Informationen zur Bundestagswahl 2021 finden Sie auf der Internetseite des Bundeswahlleiters.

Wo ist mein Wahllokal?

Über den folgenden Link können Sie Ihr Wahllokal ermitteln:

Mein Wahllokal

Natürlich finden Sie die Anschrift Ihres Wahllokals auch in Ihrer Wahlbenachrichtigung.

Was muss ich zur Wahl ins Wahllokal mitbringen?

Es ist hilfreich, wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung vorlegen. Haben Sie diese nicht erhalten oder verloren, können Sie auch ein Ausweisdokument zur Legitimation nutzen.

Welche Hygieneregeln gelten in den Wahllokalen?

  • Wählerinnen und Wähler müssen im Wahllokal eine medizinische Maske tragen. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können; das Vorliegen der medizinischen Gründe ist durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen.
  • Um den notwendigen Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten zu können, wird der Zugang zum Wahlraum reguliert, so dass es im Einzelfall zu Wartezeiten bei der Stimmabgabe kommen kann.
  • Die Wählerinnen und Wähler sollten ihre Hände beim Betreten des Wahllokals mit den bereitgestellten Mitteln desinfizieren.
  • Die  Wahllokale werden regelmäßig gelüftet.
  • Die Oberflächen der Tische werden regelmäßig durch den Wahlvorstand desinfiziert.
  • Zur Kennzeichnung der Stimmzettel sollen die Wählerinnen und Wähler nach Möglichkeit einen eigenen Schreibstift mitbringen. Wer keinen eigenen Schreibstift mitbringt, erhält im Wahllokal einen Kugelschreiber. Benutzte Kugelschreiber werden desinfiziert.

Informationen zur Briefwahl

Die Beantragung der Briefwahlunterlagen über das Internet wird nicht mehr angeboten, weil eine fristgerechte Zustellung und Rücksendung der Unterlagen aufgrund der Postlaufzeiten nicht mehr sichergestellt werden kann.

Falls Sie weiterhin Interesse an der Briefwahl haben, empfehlen wir Ihnen, die Unterlagen im Bürgerbüro der Gemeinde Wilnsdorf, Marktplatz 1, 57234 Wilnsdorf, persönlich zu beantragen und gleich mitzunehmen. Diese Möglichkeit besteht bis Freitag, 24.09.2021 um 18 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie auch im Rahmen der Briefwahl direkt im Bürgerbüro wählen.

Wichtig ist, dass der rote Wahlbrief am Wahlsonntag, 26. September 2021, bis spätestens 18.00 Uhr im Rathaus Wilnsdorf (Marktplatz 1, 57234 Wilnsdorf) eingegangen sein muss. Sie können den Wahlbrief in einen der Hausbriefkästen des Rathauses einwerfen.

Wem es am Wahlsonntag wegen nachgewiesener plötzlicher Erkrankung nicht möglich ist, das Wahllokal aufzusuchen, kann noch bis Sonntag, 26. September 2021, 15.00 Uhr Briefwahlunterlagen beantragen und eine Vertrauensperson schriftlich bevollmächtigen, die Unterlagen im Rathaus Wilnsdorf abzuholen.


Nachrichten zur Bundestagswahl 2021

26.09.2021
Hier gelangen Sie zu Informationen zur Bundestagswahl 2021
Am 26. September waren alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wilnsdorf aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen. Das Ergebnis ist online im Wahlportal der Gemeinde Wilnsdorf einsehbar. Mehr